Skip to main content

Hitachi

Social Innovation

Reisen Sie ins Jahr 2030

Steigen Sie ein und lassen Sie sich von uns ins Jahr 2030 befördern

Das Reisen in einer belebten europäischen Stadt kann heute eine herausfordernde Erfahrung sein.

Aber wie wird es in 10 Jahren sein?


Staus, Umweltverschmutzung und Kosten machen das Reisen durch eine verkehrsreiche Stadt zu einem Erlebnis, das die meisten von uns zu vermeiden versuchen. Das Problem ist so schlimm geworden, dass die European Mayors Challenge, ein von Bloomberg ins Leben gerufener Wettbewerb zur Ermittlung der Hauptprobleme der Städte, den Verkehr neben Arbeitslosigkeit, Gesundheit und Kriminalität als eine der sechs größten Herausforderungen für die Stadtverwalter einstuft.

Was wird jetzt also getan? Die Welt strotzt vor Ideen, um diese Probleme zu bewältigen, und viele erwarten in den nächsten zehn Jahren explosionsartig zunehmende Veränderungen. Vom selbstfahrenden Elektrobus, verbundenen Zügen, vollelektrischen lokalen Lieferfahrzeugen - einschließlich autonomer Fahrfunktionen - bis hin zum Einsatz von Drohnen für die letzte Meile oder an weniger zugänglichen Orten - die Welt rüstet sich für die urbane Mobilität von morgen.

Frost and Sullivan beschlossen in Zusammenarbeit mit Hitachi, diese Technologien in einem Whitepaper namens Urban Transport and Logistics (Transport und Logistik in der Stadt) zu untersuchen: Die Zukunft fortschrittlicher Technologien zur Optimierung des Waren- und Personenverkehrs. Das Papier beleuchtet die Transformationstrends und die aktuellsten Innovationsbereiche und enthält Erkenntnisse über den Weg zu einem neuen städtischen Verkehrsparadigma.

Um zu sehen, wie eine Stadt der Zukunft aussehen könnte, begeben Sie sich in der Stadtansicht unten ins Jahr 2030…